Geschichtliche Daten und Fakten über Usui-Reiki

Mikao Usui der Begründer des Reiki-Systems wurde am 15.08.1865 in Taniai, Yamagata, Japan geboren. Usui war nachweislich studiert (Medizin, Psychologie, Religion und spirituelle Entwicklung) und weit gereist. Er war Kiko-Heiler, zeitweise Sekretär von Shinpei Goto (damals Leiter des Ressorts Gesundheit und Wohlfahrt, später Bürgermeister in Kioto) und erfolgreicher Geschäftsmann, ausserdem buddhistischer Mönch.

Der Legende nach wurde er im März 1922 während einer 21-tägigen Fastenmeditation auf dem Berg Kurama in Japan mit der Reiki-Energie und den Symbolen erleuchtet. Im April 1922 gründete er die Gesellschaft für das Heilen mit dem Namen Usui Reiki Ryoho Gakkai und eröffnete seine erste Klinik in Harajuku, Tokio Japan – dort begann er mit Reiki zu behandeln und auch in Reiki einzuweihen und zu unterrichten. Er reiste quer durch Japan um die Kunde des Reiki zu verbreiten und lehrte selbst mehr als 2000 Schülern und sechzehn Lehrern sein Wissen. Weil er so viel Hilfe anbot, erlangte er die Anerkennung der japanischen Regierung und man verlieh ihm die Kun San To-Auszeichnung für seine Verdienste an den Mitmenschen.

Gestorben ist Usui am 09.03.1926 . Er liegt beim Saihoji-Tempel in Suginami-Ku in Tokio gegraben.

Frau Hawayo Takata, der es zu verdanken ist, dass Reiki in den Westen kam, wurde am 24.12.1900 auf Kauai, Hawaii geboren. Sie begann ihre Reiki-Ausbildung 1936 bei Dr. Chujiro Hayashi (einem direkten Schüler Usuis). 1938 erhielt sie den Shinpiden (Lehrer-Meister-Grad) und bildete bis 1970 in den 1. und 2. Reiki-Grad aus. Erst ab 1970 weihte sie selbst auch in den Lehrergrad ein, darunter waren die ersten westlichen Reiki-Schüler, die Reiki dann zunächst in die USA und von dort aus in die ganze Welt brachten. Da Frau Takata sowohl selbst eine bereits von Hayashi abgewandelte Form des Reiki gelernt, als auch selbst noch Veränderungen vorgenommen hat, ist das westliche Reiki allgemein nicht mehr als ursprüngliches Usui-Reiki zu bezeichnen. Dies ist jedoch durchaus nicht negativ. Unser heutiges westliches Reiki ist anders als das traditionelle, nicht schlechter. Genauso wie andere Reiki-Linien einfach anders, aber nicht unbedingt schlechter sind. Die meisten Reiki-Praktizierenden beginnen nach Erfahrung und Intuition Reiki auf ihre eigene Art und Weise zu praktizieren, zu verändern und zu ergänzen, aber es gibt kein falsches oder schlechtes Reiki.
Frau Takata streute auch, aus heute nicht mehr nachvollziehbaren Gründen, falsche Informationen und angebliche Usui-Regeln in Ihre Ausbildungen ein. Worauf Fehlinformationen zurück gehen, wie z.B. Usui sei chistlicher Mönch und Professor an der Universität in Kyoto gewesen, oder es dürfe keine schriftlichen Aufzeichnungen der Reiki-Symbole und -Lehre geben. Auch hatte Usui immer gewollt das Reiki für jedermann zugänglich sein und um die Welt gehen sollte und niemals den Betrag von $ 10.000,- für die Einweihung und Unterrichtung in den Shinpiden vorgeschlagen, wie Frau Takata behauptete. Hawayo Takata starb am 11.12.1980.

Nach Hawayo Takatas Tod entschloss sich eine Meister-Lehrer-Schülerin Takatas, Frau Iris Ishikura entgegen dem Wunsch Ihrer Lehrerin für Einweihungen ein angemessenes Honorar zu verlangen. Dank dieser Entscheidung verbreitete sich die Reiki-Lehre ab Mitte der 80er Jahre sehr schnell im Westen und kam schliesslich über Amerika auch nach Europa. Meine wundervollen Reiki-Lehrer (Margit Paul und Heribert Schunk) wurden noch von der ersten aus den Vereinigten Staaten nach Deutschland reisenden Reiki-Lehrern ausgebildet und eingeweiht.

Inzwischen gibt es diverse unterschiedliche Reiki-Systeme die dem Usui-Reiki ähnlich sind.

Allen die sich ausführlich mit der Geschichte des Usui-Reiki beschäftigen möchten, empfehle ich (besonders die neueren) Bücher von Frank Arjava Petter.

Gerne antworte ich hier auch noch auf Ihre Fragen und Kommentare zu Reiki.

Dieser Beitrag wurde unter Reiki Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.